Zwischenablage12345123
Home
Aktuelles Essen
Hobby Eisenbahn
Verschiedenes über mich
Die Jahre vergehen
Bilder von mir
Bilder Knie OP
Schottenrock
Urlaub
Hobby Foto's
Hobby Airbrush
Hobby Ski
Hobby Pfeil und Bogen
Tiere in meinem Garten
Eichhörnchen
Igel
Vögel
Tiere in meinem Garten 1
Tiere in meinem Garten 2
Tiere in meinem Garten 3
Vogelflüsterer
Die Wilhelma
Suppen
Erbsensuppe
Flädlessuppe
Leberknödel Suppe
Hackbällchensuppe
Zwiebelsuppe
Bunter Gemüseeintopf
Ministrone
Grüne Spargelsuppe
Grießnockerlsuppe
Gemüsesuppe
Ochsenschwanz - Suppe
Kuttelsuppe
Tomatensuppe
Linseneintopf
Championsuppe
Asiatische Suppe
Gaisburger Marsch
Gurkensuppe
Markklösschen - Suppe
Spätzles Nockerlsuppe
Hühnersuppe
Leberspätzle-suppe
Spargelcreme Suppe
Gulaschsuppe
Mokturtle
Kartoffelschnitz
Kartoffelsuppe
Lauchcremesuppe
Asiatische Suppe
Pizzasuppe
Soßen
Pilzrahmsoße
Zigeunersoße
Blumenkohlsoße
Schaschliksoße
Paprikasoße
Knoblauchsoße
Currysoße
Soße Hollondaise
Wie mach ich was
Spätzle schaben
gefüllte Champions
Ossobuko
Königsberger Klopse
Hackbraten  oder falscher Hase
Gewürzbauch
Schwäbischer Sauerbraten
Gänsekeule
Dampfnudeln
Kutteln
Labskaus
Pfannkuchen- Torte
Kalbcarree
Hack - Kringel
Blumenkohlnudeln
Tellersülze
Schweinebäckchen
Feijoada
Ochsenbacken - Gulasch
Paella
Maultaschen
Serviettenknödel
Salzbraten
Bohnentopf
Wildschwein Gulasch
gefüllte Paprika
Grünkohl
Ravioli
Spaghetti mit Meeresfrüchte
Wirsing - Rouladen
Plov
Djuvec Reis
Forelle Müllerin
Knoblauchhuhn
Saftgulasch
Backhändl
Wurstsalate
Knipp
Pfannkuchen, salzig
Kalbsherz Gulasch
Ravioli
Wildschweingulasch
Rouladen
Frikadellen
Saure Nierle
Maultaschen
Tafelspitz
Panierte Rinderleber
Lammbauch
Kaiserschmarrn
Italienische Käsenudeln
Cordon bleu
Jägerschnitzel
Kaninchen im Crockp
Zwiebelrostbraten
Zwiebelschnitzel
Elsässer Flammkuchen
Chili con Carne
Wiener Schnitzel
Fischfilet
Wildschwein
Blumenkohlbombe
Tortellini
Pochierte Eier
Italienische Käsenudeln
Hühnerfrikassee
Griechischer Hackauflauf
Weisswurst
Beilagen
Abgeschmälztes
Zwiebel Rösten
Spinatknödel
Leberspätzle
Bärlauch - Spätzle
Bruschetta
Aivar
Kartoffelsalat
Tzatziki
Kartoffelbrei
Gremolata
Aioli
Tomatenreis
Panierte Semmelknödel
Pulpo - Salat
Spinat Reis
Schupfnudeln
Griechische Ofenkartoffeln
Kräuterbutter
Kässpätzle
Bratkartoffeln
Semmel - Knödel
Grillen
Ente vom Grill
Kalbs Carree
Bifteki
Grillen - Bilder
Grillen - Hähnchen indirekt
Safran Reis
Tomaten Morzarella
Grillen - Spieße
Grillen - Dicke Rippe
Grillen - mit Smokenator
Grillen - Schweinshaxe
Grillen - Schweinefilet
Grillen - Schweinehals-Rollbraten
Grillen - Beinscheiben
Outdoorchef 570
Grillen - Wolfsbarsch
Grillen - BeerButtChicken
Grillen - SpareRibs
Grillen - Hackrolle
Grillen - Hähnchen auf Drehspieß
Grillen - Maultaschen
Grillen - Steckerl - Fisch
Grillen - Gambas
Grillen - Scampis
Grillen - Schweine - Rollbraten
Grillen - Spanferkel - Rollbraten
Dutch Oven - Gerichte
Dutch Oven - Einbrennen
Dutch Oven - Beinscheiben - Gulasch
Dutch Oven - Kaninchen
Dutch Oven - Krustenbraten
Dutch Oven - Pichelsteiner Eintopf
Dutch Oven - Kohlrouladen
Dutch Oven - Gulasch
Dutch Oven - Moussaka
Dutch Oven - Cannelloni
Dutch Oven - Ochsenbackengulasch
Dutch Oven - Szegediner Gulasch
Dutch Oven - Bohnentopf
Dutch Oven - Rinderrouladen
Dutch Oven - gefüllte Paprika
Räuchern
Räucherschrank
Geräuchertes
Räuchern - Bauch
Räuchern - Forellen
Räuchern - Lachs
Räuchern - Schweinelachse
Räuchern - Schweine - Nacken
Räuchern - "kurzer spussl"
Räuchern - mit Tannenzapfen
Räuchern - Krustenbraten
Räuchern - Rücken mit Pfefferkruste
BBB - Buckboard Bacon
Räuchern - Rinderbug
Räuchern - Pastrami
Gewürzschinken
Kochschinken
Räuchern/Wursten mit Freunden
Uwe
Wurst -Rezepte von Uwe
Schwarzwälder Schinken
Zeus
Bratwurst -Rezepte von Zeus
Mettwurst - Rezepte
Wildwurst und Wildschinken
Svend
Eigenbauten
Eigenbau Rotisserie-Aufsatz
Eigenbau Grillwagen
Eigenbau  Räucherofen
Eigenbau IKEA
Eigenbau Reifeschrank
Über's Wursten
Krakauer
Bratwurst - Herstellung
Paprikawurst
Kuchen Rezepte
Rumkugeln
Eierlikör-Schokoladentorte
Eierlikörtorte
Erdbeer-Tiramisù
Erdbeer-Maracuja Wickeltorte
Erdbeer Torte
Berliner
Apfel - Rahmkuchen
Bananen - Tigerkuchen
Apfelkuchen mit Bienenstichhaube
Apfelweinkuchen
Bananentorte.
Tiramisu Torte
Rührkuchen
Kaffee - Torte
Käsekuchen
Rotkäppchentorte
Schwarzwälder Erdbeertorte
Bellini - Torte
Birnen - Quark - Torte
Käse - Sahne Kuchen
Pfirsich Quarkschnitten
Quark-Sahne-Torte Mandarinen
Schwarzwälder Kirschtorte
Birnen-Schoko-Traum
Zwetschgenkuchen
Hobby Luftpistolen
ME 38  9 mm
Norconia Luftgewehr B88
Weihrauch HW 40 PCA
Zoraki 918 Chrom
Zoraki 918 Titan
Schreckschusspistole Zoraki 918 Titan
Röhm RG 96 Schreckschuss
Armbrust Jaguar
Weitschußluftgewehr Weihrauch
Hämmerli Hunter
AIRE COMETA INDIAN PISTOLE
Walther PPK in 8mm K
Baikal Match-Luftpistole
Colt Double Eagle
Noris Derringer Twinny Vernickelt
Ekol Revolver Viper
Zoraki R1 2,5Revolver
Zoraki HP01 Luftpistole
Luftpistole HW 75 von Weihrauch
Knicklauf- Luftpistole Mercury 25
Norconia Luftgewehr B88
Webley Tempest:
Crosman Luftpistole 1377
Walther P99 Schreckschuss 9mm
Chiappa Modell FAS 6004
Weihrauch HW 97 K
Repetierer Haenel Sportmodell 49a
Partner & Friends
Impressum
Erdbeer-Tiramisù Zwischenablage12345123 Zwischenablage12345123
Erdbeer Tiramisu

Erdbeer-Tiramisù

TMascarpone, Sahne, Vanille, Erdbeerpürree und ErdbeerenT

Dieser Nachtisch ist recht einfach herzustellen und auch für Anfänger geeignet. Allerdings benötigt man etwas Zeit bei der Zubereitung für das Putzen der Erdbeern. Außerdem muss das Tiramisù - natürlich gut gekühlt - eine Zeit lang durchziehen. Dadurch lässt es sich sehr gut vorbereiten.

Das Erdbeer-Tiramisù gehört zur Gruppe der köstlichen "Trifle". Das sind Desserts, bei denen drei Schichten aufeinander geschichtet werden. Die Schichten sind dabei typischerweise irgendeine Sorte Biskuit (Tortenboden oder die harten Löffelbiskuits), eine Sahnecreme und dann etwas, womit der Boden durchweicht wird - z. B. Obst wie hier, aber auch Kaffee wie beim bekannten klassischen Tiramisù.

Zutaten: (für eine große Auflaufform)

1,5 kg Erdbeeren, davon ca. 250 g schöne, kleine Erdbeeren aussortieren 1 Pürierstab 1 unbehandelte Zitrone, denn man benötigt außer dem Saft: etwas abgeriebene Zitronenschale 1 - 3 EL Zucker ggf. etwas Grappa

500 ml Schlagsahne 1 EL Zucker etwas Vanilleschote 250 g Mascarpone

1 große Auflaufform 1 Päckchen Löffelbiskuits (200 g)

Zubereitungszeit: 45 Minuten (plus einige Stunden zum Durchziehen)

  • 1. Ein Großteil der Zubereitungszeit benötigt das Putzen der Erdbeeren. Die Erdbeeren werden zunächst gewaschen und kommen dann zum Abtropfen in ein Sieb. Man entfernt die Stiele und sortiert "die guten ins Töpfchen ..." - schöne kleine Erdbeeren lege man auf einem Teller beiseite, sie werden als oberste Deckschicht verwendet. Von den kleinen Erdbeeren benötigt man soviel, dass die Auflaufform dicht mit ihnen belegt werden kann. Die übrigen Erdbeeren gibt man in einen Mixerbecher, da sie anschließend püriert werden: Mähg-mähhh-hhhg-mähg, hinein mit dem Pürierstab und aus den Erdbeeren wird eine prima rote Sauce.
  • 2. Das Erdbeerpürree soll mit etwas Zitronenschale gewürzt werden. Ich wasche die unbehandelte Zitrone gründlich mit heißem Wasser. Nun reibe man z. B. auf der feinen Reibe einer Vierkantreibe vorsichtig die Schale von der Zitrone. Dabei darf möglichst nur gelbes angerieben werden, das weiße der Schale ist bitter. Die
  • Zitronenschale gibt man zu dem Erdbeerpürree. Die Zitrone presst man aus und gibt etwa 2 - 3 EL Zitronensaft zum Erdbeerpürree. Dabei zwischendurch abschmecken, damit es nicht zu säuerlich wird.
  • Das Erdbeerpüree kann man dann ganz nach persönlichem Geschmack mit ca. 1 - 3 EL Zucker abschmecken. Ich mag es eher mit wenig Zucker. Wer zusätzlich gern mit Alkohol aromatisieren mag, kann noch einen Schuss Grappa hinzufügen. Das ist natürlich nichts für Kinder, daher wähle ich meist die alkoholfreie Form.
  • 3. Nun muss noch die Sahne-Mascarpone-Creme zubereitet werden: Die Sahne wird mit 1 EL Zucker in einem hohen Mixerbecher steif geschlagen. Die steifgeschlagene Sahne verrührt man dann gründlich mit dem Mascarpone und gibt noch etwas Vanilleschote dazu.
  • 4. Nun geht es in den Endspurt: die drei Schichten werden nun in die bereitstehende Auflaufform geschichtet. Da die Löffelbiskuits schlecht zu brechen sind, eignet sich am besten eine eckige Auflaufform.
  • Zuerst füllt man die Hälfte der Mascarpone-Sahne-Creme in die Auflaufform und streicht sie glatt. Darauf legt man dann eine lage Löffelbiskuits dicht an dicht. Auf die Löffelbiskuits gießt man anschließend das Erdbeerpüree - die trockenen Löffelbiskuits saugen sich dann sehr schön mit der Erdbeersauce voll! Die nächste Schicht wird etwas heikel, weil man jetzt die übrige zweite Hälfte der Mascarpone-Sahne-Creme auf das Erdbeerpüree streichen muss, so dass es eine weiße Schicht ergibt und ohne das alles ganz rosa matschig wird. Den Abschluss bilden dann die anfangs beiseite gestellten schönen Erdbeeren, die wiederum dicht an dicht auf die Sahneschicht gelegt werden.
  • Und ab mit der Auflaufform in den Kühlschrank - einige Stunden oder über Nacht durchziehen lassen. Dann steht dem puren Genuss nichts mehr im Weg.
I1300JPG
balken weiß
< <